Erfahrungen und Fachbeiträge

 ‚Schaff dir das vom Hals ...‘ oder ‚Gratuliere, du wirst Vater‘!?

Es ist gut, wenn Sie sich noch vor dem Abbruch damit beschäftigen, selbst wenn es schwierig ist. Sie vermeiden damit, sich im Nachhinein Vorwürfe zu machen, etwas nicht gewusst zu haben bzw. nicht ausreichend genug informiert worden zu sein. Scheuen Sie sich nicht, eine Beratung in Anspruch zu nehmen, dafür sind diese ja auch gedacht und auch gerne für Sie da. 

 

Im Buch "Ich nannte sie Nadine" bzw. in unserer Broschüre finden Sie noch zusätzliche Informationen zu diesem Thema.

 

 

 

 

 

Männer und Abtreibung

Interview mit Spezialisten und Betroffenen

 

Vaterschaft

Herausforderung und Chance